Dorothea Duffner – Portrait – Spirituelle Begleitung

Wo kommen wir her, wo gehen wir hin? Was ist der Sinn des Lebens?

Diese Fragen haben mich schon sehr früh beschäftigt und auf der Suche nach Antworten meinen Lebensweg auch bestimmt.

Nach der Schulzeit verwirklichte ich meine »Sehnsucht nach Weite und Freiheit« und ging in die USA. Es folgen weitere Stationen mit dem Wunsch, mit Menschen zu arbeiten: Arzthelferin, Krankenschwester, Innere Intensivmedizin, Dialyse, Leitung Dialysezentrum. Die Kinder- und Familienzeit war verbunden mit einer Öffnung und Sensibilisierung dafür, mich meinen persönlichen Lebensfragen wieder zu stellen.

Da verwirklichte ich die nächste »Sehnsucht« und lernte neue, andere Möglichkeiten, Ebenen, Aspekte kennen: Geo-Allchemy bei Adelheid Rosenkranz und dann das, was heute meine Arbeit ausmacht: Energetic Harmony und Sternenenergiearbeit bei Frank Magiera. Diese Verbindung besteht bis heute, in einer fruchtbaren Zusammenarbeit.

Was hat sich geändert?

Ich erlebe mehr Heiterkeit und Freude, mehr Achtsamkeit und mehr gegenseitigen Respekt. Ich tue was mir Freude macht im Rahmen der gegebenen Bedingungen. Das bedeutet auch, Herausforderungen anzunehmen und zu meistern. Ich fühle mich getragen von meiner kosmischen Verbundenheit und dem Wissen nicht alleine zu sein. Dies ermöglicht mir eine innere Haltung der Freude und Sicherheit.

Es entstanden die KOSMISCHE STERNENSCHEIBE und die STERNENENERGIE-ESSENZEN. Und ich habe die besondere Gabe, mein Herz für andere zu öffnen. Ich verfeinerte sie zu einer kraftvollen Transformationsmöglichkeit: HERZLICHT